page logo & home link

Business Branchenbuch Schweiz

Alfons Hubmann Treuhand und Beratung

Das OECD-Scoreboard zeigt, dass die Schweiz die Finanz- und Wirtschaftskrise aus verschiedenen Gründen besser als andere Länder überstanden hat. Im Gegensatz zu anderen Ländern konnte die Schweiz auch während der Krise positive Wachstumsraten bei den KMU-Krediten vorweisen. Allerdings musste die Schweiz wie andere am Scoreboard beteiligte Länder 2008 und 2009 einen starken Rückgang der Investitionen in Risikokapital verzeichnen (ca. 60%).
Als Gründe für die positive Bewältigung der Krise sehen die Autoren des Scoreboard unter anderem die unternehmerfreundliche Politik der Schweiz und deren Arbeitsflexibilität. Die Schweiz habe von einem Zufluss von hoch qualifizierten Arbeitskräften und einem frühen Übergang von traditionellen Industriezweigen hin zu spezialisierten Wachstumsbereichen profitier. Diese Faktoren hätten zu tiefen Arbeitslosenzahlen und einer hoch bleibenden Inlandnachfrage beigetragen.
Die globale Krise von 2008 und 2009 hat die Bedeutung einer gesicherten KMU-Finanzier.

Viktoriarain 1

3001 Bern

Bern


Telefon: 031 /3812222

zuletzt aktualisiert am 09.05.2021

Soziale Netzwerke
Keine sozialen Netzwerke hinterlegt
Öffnungszeiten
Montag 08:00  - 16:00
Dienstag 08:00  - 16:00
Mittwoch 08:00  - 16:00
Donnerstag 08:00  - 16:00
Freitag 08:00  - 16:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Bewertungen

Bitte bewerten Sie das Unternehmen anhand folgender Kriterien von 1 Stern (mangelhaft) bis zu 5 Sterne (sehr gut).

Erreichbarkeit

Preis/Leistung

Service/Qualität

Termintreue

Aus Sicherheitsgründen wird ihre IP gespeichert!

Alfons Hubmann Treuhand und Beratung hat bisher keine Bewertungen erhalten.
Karte
Beschreibung
Das OECD-Scoreboard zeigt, dass die Schweiz die Finanz- und Wirtschaftskrise aus verschiedenen Gründen besser als andere Länder überstanden hat. Im Gegensatz zu anderen Ländern konnte die Schweiz auch während der Krise positive Wachstumsraten bei den KMU-Krediten vorweisen. Allerdings musste die Schweiz wie andere am Scoreboard beteiligte Länder 2008 und 2009 einen starken Rückgang der Investitionen in Risikokapital verzeichnen (ca. 60%).
Als Gründe für die positive Bewältigung der Krise sehen die Autoren des Scoreboard unter anderem die unternehmerfreundliche Politik der Schweiz und deren Arbeitsflexibilität. Die Schweiz habe von einem Zufluss von hoch qualifizierten Arbeitskräften und einem frühen Übergang von traditionellen Industriezweigen hin zu spezialisierten Wachstumsbereichen profitier. Diese Faktoren hätten zu tiefen Arbeitslosenzahlen und einer hoch bleibenden Inlandnachfrage beigetragen.
Die globale Krise von 2008 und 2009 hat die Bedeutung einer gesicherten KMU-Finanzier.
Status
Die Richtigkeit des Eintrags wurde am 07.05.2021 bestätigt.
Das Unternehmen legt Wert auf korrekte Angaben und freut sich auf ihre Anfrage. geprüfter Eintrag
Seitenaufbau in 0.303 Sekunden (3) 07.06.2021 12:46 (59e7d)
Business Branchenbuch verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos